Atelier DL 18

Hallo ich bin's.  

 

Lebenslauf

1966                           geboren in Herford   

1986 - 1994                Studium der Mathematik & Physik in Münster und Hannover

1995 - 2015                tätig als Software-Architektin

 

Ausbildung Malerei (Auszug)

 

seit 1988                    Selbststudium der Malerei und Zeichnung

1996-1998                  Teilnahme an Kursen des BBK Mannheim (Aktzeichnen und figürliche Malerei)

1997/98                      Studienreisen nach Italien und Frankreich

1999                           Freie Malerei an der Freien Kunstschule Berlin

2001                           Malerei bei Andrea Stahl an der Europäischen Kunstakademie Trier

2002/03                      Winterakademie bei Jörg Fischer und Adrian Rees

2004 -2012                 Malereikurse an der Reichenhaller Akademie u.a. bei Lilo Rinkens Walter Strobl, Antonio Zecca, Stefan Heide, Stephan Geissler, Anton Petz, Bogdan Pascu und anderen

Ausstellungen (Auszug)

1999                           Ausstellung bei der Firma Steeb in Abstatt

2000/2001                   Ausstellung ‚Market Day’, ‚Spirit of India’ im Starfish´n Coffee, Heidelberg

2001                           Ausstellung bei der RWS GmbH, Heidelberg

seit 2007                     vertreten durch die Galerie KUNST2 in Heidelberg

2008                           Ausstellung ‚Sonnenanbeter’ im Café DaDa’s in Sils-Maria, Schweiz

2009                           Einzelausstellung ‚Tropenküche‘ in der Galerie KUNST2

2012                           Kulturtreff Neulussheim, Atelier D in Bielefeld

2010 und 2012             Ausstellung im Café Gnosa, Hamburg

2013                           Ausstellung 'Alltagsrummel' in der Galerie Serowski, Herford

2014                           Ausstellung bei der Firma PROCESS CONSULTING in Köln

seit 2014                     Mitglied im BBK Niedersachen e.V.

über meine Malerei

Meine Arbeitsweise konzentriert sich auf Malerei mit Acryl- und Ölfarben. Es stehen dabei Figuren – meist Menschen – im Mittelpunkt. Die Basis für die meisten Arbeiten bilden Fotografien, denen Elemente entnommen werden um sie zu neuen Szenen zusammenzusetzen.

Mir geht es vordergründig um die Themen 'Farbe' und 'Farbauftrag' und ich suche Antworten auf die Fragestellung 'Wie exakt darf ein Bild gemalt sein?'.